Wahlleistungen

Als Wahlleistungen bieten wir Ihnen natürlich die Möglichkeit zusätzlicher ärztlicher Leistungen an, die über die allgemeinen Krankenhausleistungen, wie notwendige ärztliche, pflegerische und medizinisch-technische Betreuung hinausgehen.

Der Abschluss eines Vertrages über die Inanspruchnahme wahlärztlicher Leistungen bedeutet, dass Sie sich als Patient die persönliche Zuwendung und besondere fachliche Qualifikation und Erfahrung der liquidationsberechtigten Ärzte unserer Klinik (Chefärzte und Leitende Ärzte der Fachabteilungen) "hinzukaufen". Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Alle Wahlleistungszimmer haben einen eigenen Sanitärbereich und heben sich durch die Ausstattung mit zusätzlichen Komfortelemente sowie Lage und Größe der Zimmer von den anderen Krankenzimmern ab.
In der Neurologischen Klinik kann lediglich das Einbettzimmer als Wahlleistung angeboten werden, das Zweibettzimmer ist hier eine Regelleistung.

Im Bereich der Psychiatrie stellen die Zweibettzimmer keine Regelleistungen dar, auf welche ein Anspruch besteht. Hier sind sowohl das Einbett- als auch das Zweibettzimmer Wahlleistungen.
Die Preise für die Zimmerzuschläge bei Wahlleistung Unterkunft sind mit dem Verband der privaten Krankenversicherung e. V. (PKV) abgestimmt.

In der Neurologischen Klinik ist die kostenlose Benutzung eines Fernsehgerätes und Telefonapparates bei Inanspruchnahme der Wahlleistung Einbettzimmer beinhaltet.
Zusätzlich bieten wir in diesem Bereich ein Fernsehgerät und/oder ein Telefonapparat separat als Wahlleistung an. In der Psychiatrie ist dies aus therapeutischen Gründen nicht möglich.

Wir bieten Ihnen ebenfalls als Wahlleistung die Möglichkeit der Unterbringung und Verpflegung einer Begleitperson. Der Preis hierfür richtet sich nach der jeweiligen Unterkunft. Diesen Betrag können Sie vor Abschluss der Leistung in der Patientenverwaltung erfragen.

Natürlich sind wir bemüht, allen Wünschen nach Wahlleistungen zu entsprechen.
Wir bitten aber um Verständnis, dass in Ausnahmefällen einer Wahlleistung widersprochen wird, insbesondere, wenn medizinisch erforderliche Maßnahmen dem entgegenstehen

Anschrift:

Bezirksklinikum Mainkofen
94469 Deggendorf

Tel. 09931 87-0
E-Mail: info@mainkofen.de