Fachabteilung für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie

Depression, Demenz, akute Belastungsreaktionen: Nur drei von vielen psychischen Erkrankungen, die im Alter auftreten können.  Dabei sind regelhaft nicht nur die Erkrankten betroffen, sondern das gesamte persönliche und soziale Umfeld. Manchmal ist die Einweisung in eine psychiatrische Klinik nicht nur unvermeidbar, sondern kann die beste Lösung für alle darstellen.
Wir wissen aber, dass die Einweisung eines Menschen in eine psychiatrische Klinik beim Betroffenen selbst und bei den Angehörigen viele Ängste auslösen kann.
Zögern Sie daher bitte nicht, sich bei Fragen an uns zu wenden. Wir möchten für Sie bei der Behandlung Partner und Ratgeber sein.

Auf unseren vier Schwerpunktstationen behandeln wir die Patienten mit fachspezifischer Kompetenz. Unser multiprofessionelles Team besteht aus Ärzten verschiedener Fachrichtungen, Psychologen, Sozialpädagogen, Heilpädagogin, Betreuungsassistentinnen und Arzthelferinnen. Sie versorgen alle Patienten im Sinne einer ganzheitlichen Medizin, wobei immer der Mensch an erster Stelle steht.

Natürlich therapieren wir auch die sehr häufig vorhandene altersbedingte Multimorbidität unter Berücksichtigung der Erkenntnisse der modernen Altersmedizin (Geriatrie).

Stationen C7/E und C7/O

Gerontopsychiatrische Kriseninterventionsstationen mit den Schwerpunkten Depression sowie psychotische Erkrankungen

Häufigste Erkrankungen, von denen Patienten im höheren Lebensjahr betroffen sein können, sind psychische Erkrankungen des Alters wie Depressionen, akute Lebenskrisen, Anpassungsstörungen, neurotische und somatoforme Störungen oder psychotische Erkrankungen. 
Auf den offen geführten Stationen C7/E und C7/O bieten wir neben einer modernen, individuell angepassten Psychopharmakotherapie und der ärztlichen und psychologischen Betreuung verschiedene Aktivitäten an.

...weiterlesen

Stationen C6/E und C6/O - Schwerpunktstationen für dementielle und psychotische Erkrankungen mit herausfordernden Verhaltensweisen (Beschützende Station)

Auf den beiden Stationen C6/E und C6/O behandeln wir schwerpunktmäßig dementielle Erkrankungen mit herausfordernden Verhaltenweisen. Dazu gehören zum Beispiel Tag-/Nachtumkehr, Weglauftendenzen, Unruhezuständen, aggressives Verhalten oder auch paranoid-halluzinatorisches Erleben sowie akute Verwirrtheitszustände (Delir).
Oft ist auch die Mitbehandlung schwerer und schwerster somatischer (körperlicher) Erkrankungen notwendig.

weiterlesen

Leitender Arzt

Dr. med. Bernd Weigel

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Geriatrie Zertifikat 'Gerontopsychiatrie,
-psychotherapie und -psychosomatik'
MHBA (Master of Health Business Administration)

Tel.: 09931  87-0
E-Mail: b.weigel@mainkofen.de

Oberärzte

Bereich Depression u. Krisenintervention
Station C 7/E und C 7/O:

Justyna Grzesik
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Tel.: 09931  87-21626
E-Mail: j.greszik@mainkofen.de

 

Bereich Demenzerkrankung und
internistische Versorgung
Station C 6/E und C 6/O
Dr. med. Peter Schlachtbauer

Facharzt für Innere Medizin, Notfallmedizin, Palliativmedizin, Geriatrie
Tel. 09931  87-21642
E-Mail: p.schlachtbauer@mainkofen.de

Psychologen

Olf Dietlein, Dipl. Psychologe
(Stationen C 7/E und C 7/O); Tel: 09931 87-21412

Sozialdienst

Martina Bornschlegl, Sozialarbeiterin B.A.
(Stationen C 6/E und C 6/O); Tel: 09931 87-21831

Melanie Kufner, Sozialarbeiterin B.A.
(Stationen C 7/E und C7/O); Tel: 09931 87-21818

Logopädie

Thomas Hirschi
(Stationen C5/E, C6/E, C6/0, C7/E, C7/O)

Pflegedienstleitung

Rudolf Röhrl, Tel. 09931 87-41030