ALKURE (Alkohol-Kurzzeit-Rehabilitation)

ALKURE Rehabilitationsklinik

Unsere Rehabilitationsklinik wendet sich vor allem an alkoholabhängige Patienten, die sozial und beruflich eingebunden sind.
Wir setzten eine abgeschlossene Entgiftungsbehandlung sowie eine entsprechende Motivation für unsere Rehabilitationsmaßnahme voraus.
Die Therapiedauer beträgt in der Regel acht Wochen.

Wir bieten Patienten eine individuelle und ganzheitliche Behandlung an, welche sich aus verschiedenen Gruppen- und Einzeltherapien zusammensetzt.
Dabei ist uns wichtig, unsere Patienten in ihrer Eigenständigkeit zu unterstützen und auf persönliche Bedürfnisse einzugehen.

Ein wichtiger Bestandteil der Therapie ist der Kontakt und das Gespräch mit den Angehörigen und gegebenenfalls mit dem Arbeitgeber. Falls unsere Patienten dies wünschen, nehmen wir uns gerne dafür Zeit.

Zudem besteht ein enger Kontakt zu regionalen Selbsthilfegruppen, die zur Vorstellung in unsere Rehabilitationseinrichtung kommen.

Gegen Ende der Therapie helfen wir bei der Vermittlung der Nachsorge, insbesondere beim Herstellen der Kontakte zu Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen und ambulanter Psychotherapie. ...weiterlesen

Unser Reha-Team besteht aus FachärztInnen, Dipl.-Psychologinnen, Dipl.-Sozialpädagoginnen, Ergo-, Kunst- und MusiktherapeutInnen, Sport- und BewegungstherapeutInnen, Diätassistentinnen, Fachpflegekräften, Medizinischen Fachangestellten/ArzthelferInnen

ALKURE-Rehateam

ALKURE Rehateam

Ärztliche Leitung

Dr. med. Thomas Rieder
(Leitender Arzt)

Dr. med. Ute Blau
(Oberärztin)

Kontakt

ALKURE-Rehabilitationsklinik
Mainkofen C 2
94469 Deggendorf
Tel.     09931 87 23201
Fax     09931 87 23200
Mail:    rehaklinik-alkure@mainkofen.de

 

Eine Gesundheitseinrichtung des Bezirks Niederbayern