Pflege und Betreuung

Die Qualität in unserem Haus ist durch geschultes Fachpersonal mit langjähriger Erfahrung in der psychiatrischen Krankenpflege gewährleistet. Regelmäßige Team- und Fallbesprechungen, stetige interne und externe Fort- und Weiterbildungen sowie der Einsatz von Pflegepersonal mit Fachweiterbildung in Gerontopsychiatrie bzw. Psychiatrie garantieren einen fortwährend gleich hohen Stand der Pflege.


Die Pflege, koordiniert durch die leitende Pflegefachkraft, ist konzeptualisiert, professionelle Pflegestandards (z. T. Expertenstandards) sind implementiert.
Regelmäßige Pflegevisiten dienen uns dabei als weiteres wichtiges Instrument zur Qualitätssicherung. Unser täglicher Pflegeeinsatz erfolgt durch das System der Bezugspflege.

Die soziale Betreuung der Bewohner ist in einem speziellen Konzept geregelt und beinhaltet Gruppen- und Einzelbetreuung. Als Ziel gilt es, die persönliche Lebensgestaltung zu sichern, Bewohner mit ausgeprägter Minussymptomatik zu reaktivieren und allen - besonders aber unseren älteren Bewohnern - ein regelmäßig differierendes Freizeitangebot anzubieten.

Unser Pflegeleitbild

  • Wir sehen den Menschen ganzheitlich als ein Wesen aus Körper, Geist und Seele, welches in ständiger Wechselbeziehung mit seiner Umwelt steht.
  • Pflege ist ein zwischenmenschlicher Beziehungsprozess. Das bedeutet für uns Betreuung, Begleitung und Beratung unserer Patienten entsprechend ihrer individuellen Grundbedürfnisse und Möglichkeiten.
  • Wir unterstützen sie bei der Auseinandersetzung mit krank machenden Einflüssen und deren Bewältigung sowie der Förderung von Selbstheilungsprozessen
  • Grundlage unseres pflegerischen Handelns ist die Interaktionstheorie von Hildegard Peplau.
  • Beziehungspflege ist die bewusste Wahrnehmung und die professionelle Bearbeitung der persönlichen und zwischenmenschlichen Aspekte im Pflegeprozess.
  • Wir leisten eine sach- und fachgerechte, umfassende, geplante Pflege. Die Dokumentation führen wir zeitnah und nachvollziehbar durch.
  • Unsere Pflegequalität legen wir in Standards und Leitlinien fest.
  • Um den bestmöglichen Behandlungserfolg für unsere Patienten zu erreichen, legen wir Wert auf eine gute Zusammenarbeit unter persönlicher Wertschätzung und fachlicher Anerkennung aller am Genesungsprozess beteiligten Personen.
    Dabei beziehen wir Angehörige sowie vor- und nachbehandelnde Einrichtungen mit ein.

Kontakt

Bezirksklinikum Mainkofen
94469 Deggendorf

Tel. 09931 87-0 (Telefonzentrale)